Tränen des Adlers – 03

Tränen des Adlers – 03

1851- Badger, der alternde Häuptling der Wolkenschilder, findet sich zusammen mit einigen andern älteren Kriegern nicht damit ab, dass sich nach dem Laramievertrag ihre angestammte Lebensweise ändern soll. Sie sehnen sich nach dem Frieden im Land der vielen Zelte, und wie einst, als sie noch junge Männer waren, scharen sie während des Treffens bei Fort Laramie weitere Anhänger um sich. „Die Geisterkrieger – sie reiten wieder“ hört man bald an allen Feuern. Doch auch die Crow und andere Plainsvölker sehen dem Vertrag mit ungutem Gefühl entgegen und so kommt es, dass sich ihm weitere ältere Krieger anderer Völker anschließen, um ihrem letzten Kampf würdevoll entgegen zu treten. Doch nicht allen seinen Gefährten ist es möglich, in Ehren zu ihren...

Mehr

Land der schwarzen Berge – 08

Land der schwarzen Berge – 08

Wir schreiben das Jahr 1885 und befinden uns in Kanada bei den Wolkenschilden, welche an der Seite weiterer noch freier kleiner Gruppen in der fast noch unberührten Wildnis des Nord-West Territoriums eine neue Heimat zu finden hoffen. Doch es gibt Unruhen, Vereinbarungen und Verträge werden auch von der „Gütigen Mutter“ nicht eingehalten. Die Métis, unter Gabriel Dumont und Louis Riel, welche die Cree, als ihre Halbbrüder bezeichnen, sind zum Handeln gezwungen. Als die Verantwortlichen in Ottawa nicht bereit sind zu verhandeln, ruft Louis Riel die provisorische Regierung aus und mobilisiert seine Streitkräfte. Die Wolkenschilde werden in die North-West Rebellion hineingerissen und können nicht mehr unbeteiligt bleiben. Am Duck Lake bestehen die Métis...

Mehr